Band 4 ist erschienen!

Band 4 ist erschienen!

Mit der Herausgabe des vierten Bandes der Buchreihe „Raum Auf Zeit. Temporäre Interventionen im öffentlichen Raum“ setzen wir die Veröffentlichung und Dokumentation von Projekten fort, die wir in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen Konstellationen initiiert, entwickelt und umgesetzt haben. ...mehr
Im Vorübergehen – Stadtgestaltung durch Kunstaktionen?

Im Vorübergehen – Stadtgestaltung durch Kunstaktionen?

von Ulrich Berding, Florian Kluge aus: Raum auf Zeit. Temporäre Interventionen im öffentlichen Raum, Band 3 (2015) ...mehr
Band 3 erschienen!

Band 3 erschienen!

Raum auf Zeit: Temporäre Interventionen im öffentlichen Raum. Reflexionen – Positionen – Haltungen. Band 3 ...mehr
Einführung Band 2

Einführung Band 2

Vom Alltagsraum zum besonderen Ort Erkenntnis- und Wirkungsprozesse von temporären Raumsituationen ...mehr
Geleitwort Band 2

Geleitwort Band 2

Sofronia ist aus zwei halben Städten zusammengesetzt. […] Die eine halbe Stadt steht fest die andere ist provisorisch, und wenn ihr Aufenthalt vorüber, ist nagelt man sich ab, montiert sie ab und schafft sie fort, um sie auf dem freien Gelände einer anderen halben Stadt wieder aufzubauen. ...mehr
NetzWerk auf Zeche Zollverein

NetzWerk auf Zeche Zollverein

Vom 11. bis 14.05.2014 realisierten Studierende der Alanus Hochschule in Begleitung von Prof. Dr.Ing. Florian Kluge und Prof. Willem-Jan Beeren eine temporäre Installation am ehemaligen Kammgebäude auf dem UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen. ...mehr
Einführung Band 1

Einführung Band 1

Jede Veränderung im ‚Raum‘ ist eine Veränderung in der ‚Zeit‘, jede Veränderung in der ‚Zeit‘ ist eine im ‚Raum‘. ...mehr
sonotopia 2013

sonotopia 2013

Wie klingt der Rhein und wie klingt die Landschaft am Rand des großen Stromes? Was ist in der Rheinlandschaft in und um Bonn zu sehen und zu hören? Wie verhalten sich das Akustische und das Visuelle zueinander? ...mehr
kistenweise

kistenweise

16 Studierende des Fachbereichs Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft haben vom 23. bis 25. Mai mit Hilfe von 1.500 Bierkisten auf dem Paderborner Franz-Stock-Platz eine begehbare Skulptur entstehen lassen. ...mehr
Lattenbude

Lattenbude

Dozenten und Studenten der Alanus Hochschule haben in den vergangenen Jahren bereits zwei Mal im Rahmen der Architekturbiennale „plan“ öffentliche Rauminstallationen am Brüsseler Platz durchgeführt, die von den Anwohnern begeistert angenommen wurden.  ...mehr
sonotopia 2012

sonotopia 2012

Visuelle Reize überfluten uns täglich: Werbeplakate, Banner, Poster oder digitale Fassaden bestimmen oft unsere Stadtspaziergänge. ...mehr
SPACEmaker!

SPACEmaker!

Mit Hilfe von mobilen zweiflügeligen Wandmodulen wurden elf Studenten der Alanus Hochschule und der RWTH Aachen am 17. Juni 2012 zu „SPACEmakern“. An insgesamt neun Stationen in der Bonner Innenstadt erzeugten die Studenten mit zwei Meter hohen, an den Armen befestigten Leichtbaukonstruktionen, temporäre Raumveränderungen, die auf die spezifische Situation des Ortes eingingen. ...mehr
flexNOW

flexNOW

Die Bonner Wissenschaftsnacht wird alle zwei Jahre von der Stadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis, dem Kreis Ahrweiler, der Universität Bonn, dem Deutsches Museum Bonn und dem Wissenschaftszentrum Bonn durchgeführt. ...mehr
studio aachen nord

studio aachen nord

Das Projekt „studio aachen nord“ steht in einer langen Reihe temporärer Aktionen und Interventionen: ...mehr
Grenzwert

Grenzwert

Landesgrenzen definieren Räume in vielerlei Hinsicht: ideell, kulturell, sozial, politisch, administrativ, strategisch, funktionell und gestalterisch. ...mehr
INTERnetz

INTERnetz

Die „plan – Forum aktueller Architektur“ in Köln gehört seit vielen Jahren zu den baukulturellen Highlights der Stadt, ...mehr
Pflanz die Plastik

Pflanz die Plastik

Rund um die Architektur-Fakultät, das Hauptgebäude, das SuperC und das Kármán-Forum entwickelt die RWTH Aachen den zukünftigen Campus Mitte als ihren Kernbereich. ...mehr
Die dunkle Seite der Stadt

Die dunkle Seite der Stadt

Dunkle Unterführungen, düstere Höfe, spärlich beleuchtete Passagen – viele öffentliche Räume in der Stadt führen ein Schattendasein, manche davon meidet man lieber. ...mehr
Lattenwald

Lattenwald

Mit dem Projekt „Lattenwald“ hat die interdisziplinäre Künstlergruppe beispielhaft.com den 1. Preis im europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb der Hornbach AG „Mach es zu Deinem Projekt“ gewonnen. ...mehr
Land AHOI

Land AHOI

Der Braunkohletagebau Inden durchwandert noch bis zum Jahr 2030 eine ganze Landschaft zwischen den Gemeinden Aldenhoven, Jülich, Inden, Düren und Eschweiler. ...mehr
Grüner wird’s nicht

Grüner wird’s nicht

Leerstand, vernachlässigte Häuser, unattraktive Straßen und Plätze, aber auch soziale Benachteiligungen und Ungleichheiten ...mehr
Konjukturpakete

Konjukturpakete

Im Mai 2009 war der Schlosspark im rechtsrheinischen Köln-Stammheim bereits zum achten Mal Schauplatz einer großen Kunstausstellung. Unter dem Titel „rheinblicke – einblicke“ präsentierte die Initiative KulturRaumRechtsrhein (KRR) über 30 Kunstwerke, eingebettet in die bedeutende Gartendenkmalanlage des Stammheimer Schlossparks. ...mehr

Faktor X – Xperimentelle Interventionen im Stadtraum

Demographischer Wandel, Integration von Migranten, die klaffende Lücke zwischen Arm und Reich, Bildungsmisere, Benachteiligung und Ausgrenzung – die gesellschaftlichen Herausforderungen sind groß und zahlreich. Und sie gehen auch angehenden Architekt/innen und Planer/innen etwas an. ...mehr
StuhlTischStuhl

StuhlTischStuhl

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft wurde 1973 im Johannishof in Alfter eröffnet. ...mehr
NEUschnee

NEUschnee

Landschaften bündeln Emotionen. Dabei ist der Blick auf die Landschaft immer Ausdruck einer gelebten Kultur und abhängig von der eigenen Erfahrung und Wahrnehmung. ...mehr
Schäl Sick Wall

Schäl Sick Wall

Seit Jahrtausenden ist der Rhein nicht nur Lebenselixier der an ihm gelegenen Städte, sondern auch Grenze und Trennung zweier Hälften, die trotz aller Versuche und Brücken nie richtig zusammenwachsen können. ...mehr

Stairway to … Wipperfürth

Anlass des Stegreifs unter dem Titel „Stairway to… Wipperfürth“ waren die damaligen Planungen und Aktivitäten der Stadt Wipperfürth: Am Ufer der Wupper plante die Stadt ein neues Kulturzentrum. ...mehr
Katschhof under Construction

Katschhof under Construction

Sie sind Bühne des öffentlichen Lebens, bieten Raum für Aktivität und Erholung, präsentieren und repräsentieren – die öffentlichen Räume prägen den Charakter einer Stadt. ...mehr
Ein „roter Faden“ für die Via Culturalis

Ein „roter Faden“ für die Via Culturalis

Ende der 1990er Jahre entwickelte der Architekt und Architekturhistoriker Oswald Mathias Ungers die Idee einer zentralen Kölner Kulturachse, der „Via Culturalis“. ...mehr
Powered by WordPress | Fluxipress Theme