Autoren_Foto_Nola_Bunke_03c

Dr.-Ing. Ulrich Berding *1971.
Ulrich Berding studierte 1991 bis 1998 Landschafts- und Freiraumplanung an der Universität Hannover. Im Anschluss an sein Studium war er zunächst in Hannover tätig, um dann 2001 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung an die RWTH Aachen zu gehen. Ulrich Berding promovierte 2007, wurde daraufhin zunächst zum Akademischen Rat, 2014 dann zum Akademischen Oberrat auf Zeit ernannt. 2015 wechselte Ulrich Berding von Aachen nach Hannover zum Büro „plan zwei Stadtplanung und Architektur“.

Ulrich Berdings Themenschwerpunkte sind der öffentliche Raum sowie Fragen der Migration und Stadtentwicklung. Seit 2010 ist Ulrich Berding zudem Mitinhaber der Bürogemeinschaft stadtforschen.de und bearbeitet Forschungs- und Praxisprojekte im Themenfeld der Quartiers- und Freiraumentwicklung. Seit November 2015 ist Ulrich Berding Mitglied des Vorstands des Planerfachverbandes IfR – Informationskreis für Raumplanung.

 

Autoren_Foto_Nola_Bunke_01d

Prof. Dr.-Ing. Florian Kluge *1971.
Florian Kluge studierte 1992 bis 1998 Freiraum- und Landschaftsplanung an der Universität Hannover. Von 1998 bis 2003 war er als freier bzw. angestellter Landschaftsarchitekt im Ruhrgebiet und in Hamburg tätig. 2002–2003 absolvierte er das berufsbegleitende Studium an der Bauhaus Universität Weimar zum Fachingenieur Projektmanagement-Bau und wurde zum Projektmanagement-Trainer zertifiziert. Ab 2003 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur der RWTH Aachen tätig. Nach seiner Promotion 2008 leitete er den Lehrstuhl als Vertretungsprofessor bis 2010. Im selben Jahr erhielt er den Ruf als Professor für Projektmanagement an die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft.

Seit 2003 ist Kluge mit dem Büro „KlugeProjekte“ als freischaffender Landschaftsarchitekt, Moderator und Prozessberater selbständig. In wechselnden Konstellationen gestaltet er Prozesse und Projekte in Landschaftsarchitektur, Stadterneuerung und Dorfentwicklung sowie Kunstinstallationen und -interventionen.

 

Autoren_Foto_Nola_Bunke_02c

Prof. Dipl.-Ing. Willem-Jan Beeren *1975.
Willem-Jan Beeren wuchs in den Niederlanden und Deutschland auf und studierte nach dem Abitur in Wuppertal zunächst ein philosophisches Grundlagenseminar in Hamburg, anschließend Holztechnik in Rosenheim. Es folgten Praktika im Bereich Gestaltung/Design in Stuttgart sowie das Studium der Architektur an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter mit Abschluss als Diplom-Ingenieur (2003). Von 2003 bis 2006 war er als angestellter Mitarbeiter bei kaisenberg.architektur Aachen tätig, 2006 bis 2011 Mitgründer und Mitinhaber von artur Gesamtplaner Aachen mit Projekten im Bereich Projektentwicklung, Schul- und Siedlungsbau sowie Innenarchitektur. Ab 2003 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft im FB Architektur, seit 2009 auch Fachbereichs-Manager. 2012 erhielt er den Ruf als Professor für das Lehrgebiet Architektur und Kunst im Dialog an der Alanus Hochschule. Er ist Mitgründer der interdisziplinären Künstlergruppe beispielhaft.com und realisiert in unterschiedlichen Konstellationen Projekte im Bereich Architektur und Kunst im öffentlichen Raum. Seit 2015 ist Beeren ehrenamtlich im Vorstand der gkg – gesellschaft für kunst und gestaltung bonn tätig.