INTERnetz

Die „plan – Forum aktueller Architektur“ in Köln gehört seit vielen Jahren zu den baukulturellen Highlights der Stadt, gelingt es den Organisatoren um Kay von Keitz und Sabine Voggenreiter doch immer wieder, durch entsprechende Themensetzung und Programmgestaltung, wichtige Fragen der Stadtentwicklung und vielfältige Akteure des Planen und Bauens zusammenzubringen. Dass dabei immer wieder die klassischen Disziplingrenzen überschritten werden, gehört zum Profil dieser Veranstaltungsreihe.

Zur plan10 unter dem Motto „Architektur – Stadt – Künste “ war der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule bereits zum zweiten Mal in Folge eingeladen, den Brüsseler Platz im beliebten Belgischen Viertel mit einer temporären Intervention zu bespielen. Unter Leitung von Prof. Willem-Jan Beeren und Prof. Benedikt Stahl schufen die Studierenden ein sich über eine Woche immer weiter verdichtendes Netz- Dach aus weißer Gärtnerschnur. Befestigt wurde die Seilkonstruktion an den vorgefundenen Strukturen des Platzes, wie Parkbänken, Bäumen, Gittereinfassungen von Blumenbeeten, Fahrradständern oder Mülleimern. Jeder Beteiligte hatte einen Ballen aufgewickelter Schnur, „klinkte“ sich an einer Ecke des Platzes ein, fädelte sich durch das bereits Bestehende hindurch und webte so mit an diesem Teppich. Aus einem zunächst sehr chaotisch und weit verzweigten spinnennetz-artigen Gebilde entstand mit der Zeit ein flächig anmutendes, kuppelartiges Gewölbe, das sich diesen Platz eroberte. Aufgrund der Einfachheit der Herstellung regte es zahlreiche Passanten, Besucher und Anwohner an, selbst mit Hand anzulegen oder eifrig mit zu diskutieren, wie das Gebilde weiter wachsen könne. Viele Gespräche „knüpften“ sich an die Aktion an über die räumliche und atmosphärische Wirkung sowie allgemein über die Möglichkeiten künstlerischer Eingriffe im städtischen Kontext.

Ort
Brüsseler Platz, Köln

Datum
Vorbereitung 08/2010 – 09/2010
Aktionszeitraum 10/2010

Rahmen
plan 10 – Forum aktueller Architektur in Köln zum Thema „Architektur – Stadt – Künste“

Lehrveranstaltung an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Fachbereich Architektur Villestraße 3, 53347 Alfter

Projektbeteiligte
Prof. Willem-Jan Beeren (Alanus Hochschule, Lehrgebiet Architektur und Kunst im Dialog)
Prof. Benedikt Stahl (Alanus Hochschule, Lehrgebiet Architektur und Stadtraum)
Dipl.-Ing. LA Ulrike Platz
Studierende der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft aus dem Studiengang Architektur und Stadtraum, sowie aus dem Diplomstudiengang Architektur

Material
10km weiße Gärtnerschnur
Scheren, Cutter

Förderer
plan project Köln Sabine Voggenreiter und Kay von Keitz GbR, Kaiser-Wilhelm-Ring 18, 50672 Köln
Café Hallmackenreuther Brüsseler Platz 9, 50674 Köln